BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“

BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“

22. Juni 2018 Veranstaltungen

Am 19. und 20.06. fand in Berlin das BMBF-Innovationsforum „Zivile Sicherheit“ statt. Die Nachwuchsforschungsgruppe PluS-i wurde hier von Frauke Reichl und Tobias John vertreten. Im Rahmen der Parallelsession 2A Subjektive Sicherheit konnte in einer spannenden Gruppendiskussion (Gruppenmoderation Tobias John) der Zusammenhang zwischen Präsenz von Sicherheitspersonal und Subjektivem Sicherheitsempfinden diskutiert werden. Deutlich wurde hierbei die besondere Relevanz der situativen Angemessenheit von Präsenzmaßnahmen.

Im Rahmen der Posterausstellung am Abend des ersten Konferenztages stellte Frauke Reichl das Projekt mittels Poster und interessanten Gesprächen vor.

Insgesamt bot das BMBF-Innovationsforum viele Möglichkeiten Neues aus diversen Feldern der Sicherheitsforschung zu erfahren und spannende Diskussionen zu führen.