Kategorie: Publikationen

Veröffentlichung des Working Paper Nr. 10 mit ersten Erkenntnissen zur raumbezogenen Wahrnehmung pluralen Polizierens

Ab heute steht im Download-Bereich das Working Paper Nr. 10 zur Wahrnehmung des pluralen Polizierens in öffentlich zugänglichen sowie halb-öffentlichen Innenstadträumen der fünf Untersuchungsstädte aus dem Projekt PluS-i zur Verfügung. Lisa Vogt untersucht in diesem unter dem Aspekt Raum aus sozial-geographischer Perspektive die Wahrnehmung pluralen Polizierens. Hierbei werden Ergebnisse aus den Jahren 2018 und 2019…
Weiterlesen


16. November 2020 0

Veröffentlichung Working Paper Nr. 9 zu Forschungsmethoden im Projekt PluS-i

Ab heute kann im Download-Bereich das neunte Working Paper aus der PluS-i Working Paper-Reihe bezogen werden. Dennis Goldig, Nathalie Hirschmann, Tobias John, Keethana Kuperan, Sigid Pehle, Frauke Reichl und Lisa Vogt stellen im Rahmen des Working Paper Nr. 9 die verschiedenen im Projekt PluS-i verwendeten Forschungsmethoden vor. Das Working Paper Nr. 9 steht hier zum…
Weiterlesen


7. Oktober 2020 0

Neuerscheinung: A Critical Approach to Police Science

Ein Beitrag zu „Policing Diversity in Germany and Its Consequences for Professional Development“ von Nathalie Hirschmann findet sich in dem soeben publizierten Werk „A Critical Approach to Police Science: New Perspectives in Post-Transitional Policing Studies“. Das Werk ist in Buchformat und e-Book erhältlich. Veronika Nagy & Klára Kerezsi (2020). A Critical Approach to Police Science:…
Weiterlesen


4. Juni 2020 0

Working Paper zu den Modellen des pluralen Polizierens und Working Paper zur juristischen Betrachtung des pluralen Polizierens

Ab heute stehen im Download-Bereich das PluS-i Working Paper Nr. 7 zu den Modellen des pluralen Polizierens sowie die Ergebnisse einer juristischen Betrachtung des pluralen Polizierens von Prof. Dr. Andreas Ruch (Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW), die in der PluS-i Working Paper-Reihe erscheint, zur Verfügung. Tobias John und Nathalie Hirschmann stellen im Rahmen…
Weiterlesen


20. April 2020 0

PluS-i Newsletter 2/2020

Unseren zweiten PluS-i Newsletter mit interessanten Einblicken und aktuellen Informationen rund um das PluS-i Projekt finden Sie as Download hier abrufar.


20. Januar 2020 0

Working Paper Nr. 6 – Der Wert von Präsenz

Ab heute steht im Download-Bereich das Working Paper Nr. 6 aus dem Projekt PluS-i zur Verfügung. Dennis Goldig untersucht in diesem die als Zahlungsbereitschaft gemessene Präferenz der Bürgerinnen und Bürger für Streifendienste verschiedener öffentlicher Sicherheitsakteure sowie Einflussfaktoren auf diese Zahlungsbereitschaft. Hierzu werden Daten aus der von PluS-i durchgeführten Bevölkerungsbefragung genutzt. Hier können Sie das Working…
Weiterlesen


13. Dezember 2019 0

PluS-i Newsletter 1/2019

  Der erste PluS-i Newsletter mit interessanten Einblicken und aktuellen Informationen rund um das PluS-i Projekt wurde veröffentlich und ist als Download hier abrufar.


14. August 2019 0

Working Paper Nr. 5 – Bevölkerungsbefragung

Bevor es im Projekt PluS-i die Weihnachtstage eingeläutet werden: Im Download-Bereich steht nun das Working Paper Nr. 5 von Sigrid Hiller zur Verfügung. Dieses gibt einen Überblick über das Vorgehen bei der telefonischen Bevölkerungsbefragung im Rahmen unseres Projektes. Hier können Sie das Working Paper beziehen.


21. Dezember 2018 0

bits and pieces 2018

Im Jahr 2018 konnten wir im Rahmen unseres Forschungsprojektes PluS-i die erste, spannende Erhebungsphase abschließen. In dieser Zeit haben wir Expertengespräche und Beobachtungen in den von uns untersuchten Städten durchgeführt, Daten von Social Media Inhalten erhoben und eine Telefonbefragung realisiert. Wir möchten uns im Zuge dessen recht herzlich bei allen Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern für die…
Weiterlesen


18. Dezember 2018 0

Veröffentlichung Working Paper Nr. 4 zu Virtuellen Bürgerwehren

Ab heute kann das vierte Working Paper aus dem Projekt PluS-i bezogen werden. Frauke Reichl setzt sich in diesem mit virtuellen Bürgerwehren auseinander und thematisiert diese sowohl vor dem theoretischen Hintergrund der Forschung zum Vigilantismus als auch auf empirischer Basis. Das Working Paper Nr. 4 steht hier zum Download zur Verfügung.


11. Dezember 2018 0